Daniela Fis­ch­er, Lei­t­erin Schul­be­trieb und neue Miteigen­tümerin des kaz. mit Fir­men­grün­der Franz Bohnen­blust (Bild: zVg)

Neue Eigentumsverhältnisse im kaz. Aarau

27. Dezem­ber 2018 | Pub­lire­portage

Der Ver­wal­tungsrat des kaz. Kaufmän­nis­chen Aus­bil­dungszen­trums Aarau AG, die pri­vate und staatlich anerkan­nte Berufs­fach­schule an der Kasi­nos­trasse 19 in Aarau, hat ab August neue Eigen­tumsver­hält­nisse geschaf­fen und damit die Nach­folge sichergestellt.

Bere­its vor drei Jahren hat der Mehrheit­sak­tionär, der heute 68-jährige Franz Bohnen­blust, mit der Nach­fol­geregelung begonnen, indem der Ver­wal­tungsrat Daniela Fis­ch­er-Heuberg­er, Buchs, mit der oper­a­tiv­en Leitung des Schule betraut hat. In ein­er zweit­en Phase hat nun Franz Bohnen­blust die Hälfte sein­er Aktien an Daniela Fis­ch­er verkauft. Damit sind er und Daniela Fis­ch­er jet­zt gle­ich­berechtigte Mehrheit­sak­tionäre.

Frau Fis­ch­er wird neu auch als Delegierte des Ver­wal­tungsrates auftreten. Franz Bohnen­blust bleibt VR-Präsi­dent und ist weit­er­hin Mit­glied der Schulleitung. Der Ver­wal­tungsrat – dem auch Sarah Hamerich-Bohnen­blust und Simon Bohnen­blust als Min­der­heit­sak­tionäre ange­hören – ist überzeugt, beste Voraus­set­zun­gen geschaf­fen zu haben, damit das kaz. auch in Zukun­ft die eigen­ständi­ge, famil­iäre und erfol­gre­iche kaufmän­nis­che Berufs­fach­schule bleiben wird.

Seit 18 Jahren erfol­gre­ich

Im Jahr 2000 haben Doris Tremp und Franz Bohnen­blust das kaz. gegrün­det. Doris Tremp verkaufte dann 2012 ihr Aktien­paket als Folge ihrer Pen­sion­ierung an Franz Bohnen­blust. Seit der Grün­dung des kaz. haben sich mehrere hun­derte Ler­nende, die keine Lehrstelle gefun­den haben oder die sich aus gesund­heitlichen Grün­den neu ori­en­tieren mussten, zu Kau­fleuten mit eidg. FZ aus­bilden lassen. Sehr erfol­gre­ich, wie die Erfol­gsquote von 99,6 % beweist. 

Zu diesem Erfolg beige­tra­gen haben neben den Grün­dern auch sehr engagierte und kom­pe­tente Fach­lehrkräfte, aber eben­so Insti­tu­tio­nen und Pri­vat­per­so­n­en, die dem kaz. Jugendliche oder Erwach­sene zur beru­flichen Aus­bil­dung oder Umschu­lung anver­traut haben.

Ange­bot von kaz. Aarau

• Vorkurs Warm-up
• Neuori­en­tierung
• Kaufmann/Kauffrau EFZ
• Han­dels­diplom VSH Zusatz
• Han­dels­diplom VSH Grund­bil­dung
• Sach­bear­beit­er RW VSK
• Sach­bear­beit­er PW VSK
• Dig­i­tal Mar­ket­ing Assistent/Assistentin VSK
QV Vor­bere­itung W+G

Vorteile

• kleine Klassen (mit in der Regel max. 15 Ler­nen­den)
• indi­vidu­elle Unter­stützung
• engagierte Lehrkräfte
• Qual­ität und Trans­parenz
• per­sön­liche Beratungs­ge­spräche
• garantierte Prak­tikum­splätze

Kontakt

kaz. Aarau AG
Kasi­nos­trasse 19
5000 Aarau

Tele­fon 062 824 99 00
info@kazaarau.ch
www.kaz.ch
www.facebook.com/kazaarau.ch