Der Gasthof zum Ochsen in Schöft­land ist für den «Best of Swiss Gastro» nomi­niert (Bild: Deny Lanz)

Wahl zum Restau­rant des Jahres

Ochsen nomi­niert für «Best of Swiss Gastro»

5. Juli 2018 | News

Für den dies­jäh­rigen Schweizer Publi­kums­preis Best of Swiss Gastro sind von der Fach­jury die Nomi­nie­rungen erfolgt. Von über 180 Bewer­bern wurden gerade einmal 114 für den Award zuge­lassen. Unter diesen Nomi­nierten steht auch das Gast­haus zum Ochsen in Schöft­land.

Die erste Phase des Best of Swiss Gastro Award ist abge­schlossen. Über 180 unter­schied­lichste Betriebe haben sich für den Publi­kums­preis beworben. Jetzt hat die Fach­jury die besten Betriebe nomi­niert. In der Kate­gorie „Classic“ ist das Gast­haus zum Ochsen nomi­niert und kämpft somit ganz vorne mit um den Master Best of Swiss Gastro 2019, die höchste Aus­zeich­nung des Jahres.

Vom 1. Juli bis zum 15. Sep­tember 2018 bewertet das Publikum nun ihre Favo­riten in acht Kate­go­rien. Die Bewer­tung erfolgt online über www.bosg.ch.

Die jeweils drei Best­plat­zierten pro Kate­gorie erhalten zusätz­lich zum Güte­siegel, Best of Swiss Gastro 2019, einen Pokal. Die höchste Aus­zeich­nung des Publi­kums­preises, der Master Best of Swiss Gastro 2019, wird am 15. Oktober 2018 an den Haupt­sieger ver­geben.

Einige über­ra­schende Neue­rungen prägen die 15. Aus­tra­gung des Schweizer Publi­kums­preises. Neu stärkt das Label „Schweizer Brot“ den Trend zur Regio­na­lität der Lebens­mittel. Der Gasthof zum Ochsen hat dabei das Label „Kids Fri­endly“ erhalten.

Wer den Gasthof zum Ochsen bei der Abstim­mung unter­stützen will kann dies direkt hier tun: Link zur Abstim­mung

Schöftler Gas­tro­nomie auf hohem Niveau

Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der grösste Schweizer Publi­kums­preis. Und der ein­zige Award der Schweizer Gas­tro­nomie. Jähr­lich, seit 2004, werden die besten Gas­tro­no­mie­be­triebe aus­ge­zeichnet. 2018 in diesen acht Kate­go­rien: Fine Dining (Gourmet), Classic (Tra­di­tio­nell), Inter­na­tional (Lan­des­ty­pisch), On the Move (Take away & Selbst­be­die­nung), Coffee (Café & Tee­stuben), Activity (Frei­zeit & Sport), Trend (Inno­va­tion) und Bar & Lounge (Night­life).