(Bild: zVg)

Fuss­ball

Olivier Jäckle unterzeichnet neuen Zwei-Jahres-Vertrag

9. Mai 2018 | Sport

Der FC Aarau hat den Ver­trag mit Mit­telfeld­spiel­er Olivi­er Jäck­le um zwei Jahre (bis 2020) ver­längert.

Das 25-jährige Eigengewächs zählt seit rund sechs Jahren zum Aarauer Fan­ion­team, nach­dem er am 22. April 2012 auswärts gegen den SC Brühl St. Gallen für seinen Aus­bil­dungsvere­in debütiert hat­te.

Aus dem aktuellen Kad­er ist einzig Juan Pablo Garat (seit 2011) ohne Unter­brechung länger beim FC Aarau tätig; mit 184 Pflicht­spie­len (zwei Tore) zählt Jäck­le in Sachen Ein­sätze bere­its zu den Top 20 in der ewigen FCA-Ran­gliste.

Einst war Olivi­er Jäck­le im Alter von 14 Jahren vom FC Baden nach Aarau gewech­selt, wo er alle Junioren­stufen beim Team Aar­gau durch­lief – inklu­sive Abstech­er zum SC Zofin­gen – und auch in Schweiz­er Nach­wuch­sauswahlen (U20/U21) einge­set­zt wurde. In der Rück­runde der laufend­en Sai­son etablierte sich Jäck­le nach län­ger­er Ver­let­zungspause wieder als sicher­er Wert im defen­siv­en Mit­telfeld; zulet­zt kam er acht Mal in Folge über die gesamte Spiel­d­auer im FCA-Trikot zum Ein­satz. Der FC Aarau freut sich auf die weit­ere Zusam­me­nar­beit mit Olivi­er Jäck­le.

FCA