(Bild: zVg)

Fuss­ball

Olivier Jäckle unterzeichnet neuen Zwei-Jahres-Vertrag

9. Mai 2018 | Sport

Der FC Aar­au hat den Ver­trag mit Mit­tel­feld­spie­ler Oli­vi­er Jäck­le um zwei Jah­re (bis 2020) ver­län­gert.

Das 25-jäh­ri­ge Eigen­ge­wächs zählt seit rund sechs Jah­ren zum Aar­au­er Fan­ionteam, nach­dem er am 22. April 2012 aus­wärts gegen den SC Brühl St. Gal­len für sei­nen Aus­bil­dungs­ver­ein debü­tiert hat­te.

Aus dem aktu­el­len Kader ist ein­zig Juan Pablo Garat (seit 2011) ohne Unter­bre­chung län­ger beim FC Aar­au tätig; mit 184 Pflicht­spie­len (zwei Tore) zählt Jäck­le in Sachen Ein­sät­ze bereits zu den Top 20 in der ewi­gen FCA-Rang­li­ste.

Einst war Oli­vi­er Jäck­le im Alter von 14 Jah­ren vom FC Baden nach Aar­au gewech­selt, wo er alle Junio­ren­stu­fen beim Team Aar­gau durch­lief – inklu­si­ve Abste­cher zum SC Zofin­gen – und auch in Schwei­zer Nach­wuchs­aus­wah­len (U20/U21) ein­ge­setzt wur­de. In der Rück­run­de der lau­fen­den Sai­son eta­blier­te sich Jäck­le nach län­ge­rer Ver­let­zungs­pau­se wie­der als siche­rer Wert im defen­si­ven Mit­tel­feld; zuletzt kam er acht Mal in Fol­ge über die gesam­te Spiel­dau­er im FCA-Tri­kot zum Ein­satz. Der FC Aar­au freut sich auf die wei­te­re Zusam­men­ar­beit mit Oli­vi­er Jäck­le.

FCA