Projektauflage

7. März 2018 | Amtliche Mit­teilun­gen

Gemeinde: Uerkheim
Baupro­jekt: Strassen­lärm-Sanierung­spro­jekt K 315 und K 317 beste­hend aus fol­gen­den

  • Gewährung von Erle­ichterun­gen bei 23 Liegen­schaften und drei unbe­baut­en, erschlosse­nen Parzellen
  • Ein­bau bzw. Rückerstattung von Ersatz­mass­nah­men (Schallschutzfen­ster, Schalld.mmlüfter) bei zwei Liegen­schaften im Innerort
  • Ein­bau bzw. Rückerstattung von Ersatz­mass­nah­men (Schallschutzfen­ster, Schalld.mmlüfter) bei ein­er Liegen­schaft im Ausserort

Das Strassen­lärm-Sanierung­spro­jekt mit ausführlicher Auf­forderung zur Recht­san­mel­dung liegt gemäss § 95 Abs. 2 und 3 des Geset­zes über Rau­men­twick­lung und Bauwe­sen (Bauge­setz, BauG) während 30 Tagen, vom 12. März 2018 bis 10. April 2018, in der Gemein­de­v­er­wal­tung Uerkheim öffentlich auf und ist während der Öff­nungszeit­en ein­se­hbar.

Eine Ori­en­tierung wird auf­grund der gerin­gen Betrof­fen­heit nicht durchgeführt. Bei Fra­gen gibt Ihnen der Pro­jek­tleit­er Bruno Bar­resi (Tele­fon 062 835 36 58) gerne Auskun­ft.

Ein­wen­dun­gen gegen das Strassen­lärm-Sanierung­spro­jekt sind während der Auflage­frist schriftlich an das Departe­ment Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tief­bau, Sek­tion Lärm­sanierung, Ent­felder­strasse 22, 5001 Aarau, einzure­ichen. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthal­ten. Im Ein­wen­dungsver­fahren wird keine Parteientschädi­gung aus­gerichtet.

Aarau, 1. März 2018
Departe­ment Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tief­bau / Sek­tion Lärm­sanierung