Nico­le Payl­lier, Rue­di Vor­bur­ger und Andre­as Mar­ti wur­den ver­ab­schie­det (Bild: Reto Fischer)

97. Gene­ral­ver­samm­lung des Aar­gaui­schen Renn­ver­eins

Ruedi Vorburger gebührend verabschiedet

9. Mai 2019 | News

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag­abend fand im VIP-Zelt auf der Pfer­de­renn­bahn im Aar­au­er Schach­en die 97. ordent­li­che Gene­ral­ver­samm­lung des Aar­gaui­schen Renn­ver­eins ARV statt. Die Mit­glie­derIn­nen, unter ihnen u.a. der Aar­au­er Stadt­prä­si­dent Hans­pe­ter Hil­fi­ker und die Stadt­rä­tin Suzan­ne Mar­clay-Merz, erschie­nen zahl­reich und wur­den wäh­rend der, von Prä­si­dent Bru­no Vogel unter­halt­sam geführ­ten, Ver­samm­lung über das ver­gan­ge­nen Ver­eins­jahr, aktu­el­le Ver­än­de­run­gen und einem Blick in die Zukunft aus­führ­lich infor­miert.

In sei­nem Jah­res­be­richt gab der Prä­si­dent die aktu­el­le Mit­glie­der­zahl bekannt: 510 Pfer­de­freun­din­nen und -freun­de gehö­ren (Stich­tag GV) dem Aar­gaui­schen Renn­ver­ein an. Im ver­gan­ge­nen Ver­eins­jahr gab es vier Vor­stands­sit­zun­gen, sowie Teil­nah­me an den Sit­zun­gen VRV und SPV. An den vier Renn­ta­gen (zwei Mal im Früh­ling, zwei Mal im Herbst) haben gute 28’000 Besu­che­rIn­nen den Weg auf die «schön­ste Renn­bahn der Schweiz» gefun­den, die­se erziel­ten einen Wett­um­satz von rund 390’000 Fran­ken. Haupt-ereig­nis­se waren die Ren­nen Mai-Preis der Stadt Lenz­burg und Grup­pe «Lenz­bur­ger Unter­neh­men» mit dem Sie­ger «Spike» (Natha­lie Gonin), Der «Gros­se Preis des Kan­tons Aar­gau», ein Jagd­ren­nen mit dem Sie­ger: «Wan­ge­ra» (Fran­cis Fuchs), der «Grand Prix Imp­le­nia Schweiz AG und Turf Club Aar­au», die 70. Mei­ster­schaft der Tra­ber mit dem Sie­ger: «Swe­dish­man» (Car­lo Pavo­ne) oder der «Gros-se Preis der jura cement, der 71. Gros­se Preis der Schweiz» mit dem Sie­ger: «Fabu­lous Val­ley» (H.R. Mau­rer).

Nach­fol­ge gere­gelt
Emo­tio­na­ler Höhe­punkt der Gene­ral­ver­samm­lung waren die Ver­ab­schie­dun­gen. Dr. Nico­le Payl­lier (Ver­tre­tung Galopp), Andre­as Mar­ti (Bau­chef) und Rue­di Vor­bur­ger (Medi­en­chef und Speaker Sie­ger­eh­run­gen) haben ihren Rück­tritt erklärt und wur­den von Prä­si­dent Bru­no Vogel gebüh­rend ver­ab­schie­det.

Einen beson­ders zünf­ti­gen Applaus durf­te dabei Rue­di «Vor­bi» Vor­bur­ger genies­sen, war er doch seit 1996 eines der Aus­hän­ge­schil­der der Renn­ta­ge und erreich­te mit sei­nen Sie­ger­inter­views Kult­sta­tus. Für die vier vakan­ten Posten konn­te die Nach­fol­ge gere­gelt wer­den, von der Gene­ral­ver­samm­lung ein­stim­mig in den Vor­stand gewählt wur­den Niels Han­sen, Aar­au (Bahn­chef), Dome­ni­co Pari­ni, Aar­au (Bau­chef), Micha­el Huber, Unter­kulm (Ver­tre­tung Galopp) und Reto Fischer, Buchs (Medi­en).
Das Speaker­amt über­nimmt ab den Herbstren­nen Max Suter, Aar­au.

Mit einem Aus­blick ende­te die 97. Gene­ral­ver­samm­lung nach gut einer Stun­de, dabei stan­den die Renn­ta­ge 2019 im Mit­tel­punkt, gerit­ten wird im Aar­au­er Schach­en in die­sem Jahr an den fol­gen­den Sonn­ta­gen: 12. Mai, 19. Mai, 25. August und 8. Sep­tem­ber. Der ARV freut sich über zahl­rei­che Besu­che­rIn­nen und unbe­schwer­te Pfer­de­sport­ta­ge unter dem «AargauTopSport»-Label (Ver­ei­ni­gung der bedeu­tend­sten Aar­gau­er Sport­events) im Aar­au­er Schach­en.

ARV