Frank Win­ter­man­tel hol­te den ein­zi­gen Teuf­entha­ler Punkt im Ein­zel gegen Dri­zia Genf (Bild: Har­ry Ingold)

Ten­nis

Schlecht belohnt in den Einzeln

9. Mai 2018 | Sport

In der ersten Inter­club­run­de muss­te sich das Män­ner NLB-Team aus Teuf­en­thal geschla­gen geben. Aller­dings tra­fen sie auf star­ke Geg­ner.

Eine schwie­ri­ge Auf­takt­par­tie war­te­te auf die NLB-Equi­pe des TC Teuf­en­thal. Sie traf aus­wärts auf den letzt­jäh­ri­gen NLB-Mei­ster Dri­zia Genf, der auch in die­ser Sai­son wie­der auf fünf von sechs Posi­ti­on stär­ker klas­siert war als die Wynen­ta­ler. Doch die­se wehr­ten sich nach Kräf­ten, wur­den dafür aller­dings schlecht belohnt. Mar­ko Lenz (N2, 14) muss­te sich mit 6:7, 6:7 geschla­gen geben, Jonas Schär (N3, 57) ver­gab gegen Simé­on Ros­sier (N3, 41) eine 6:3, 4:0 Füh­rung und Patrik Hart­mei­er (N3, 67) ver­pass­te es, gegen Mathieu Guenat (N3, 47) das Spiel bei eige­nem Auf­schlag beim Stand von 7:6, 5:4 nach Hau­se zu ser­vie­ren.

Da kurz dar­auf auch Yanik Käl­in (N3, 53) und Noël Kunz (N3, 61) ihre Par­ti­en ver­lo­ren, war es Frank Win­ter­man­tel (N2, 13), der den ein­zi­gen Teuf­entha­ler Ein­zel­punkt gewin­nen konn­te – eine mage­re Aus­beu­te für die an sich star­ken Lei­stun­gen. Doch genau wie die Zofin­ge­rin­nen konn­ten sich auch die Teuf­entha­ler in den Dop­pel­be­geg­nun­gen reha­bi­li­tie­ren und sich zwei wich­ti­ge Punk­te zum 3:6 Schluss­re­sul­tat sichern.

NLC-Teams mit zwei Sie­gen

Von den sie­ben NLC-Teams der Akti­ven im Kan­ton Aar­gau konn­ten ledig­lich deren zwei ihre erste Run­de sieg­reich gestal­ten. Die Män­ner des TC Lenz­burg gewan­nen aus­wärts gegen Klein­ba­sel mit 6:3 und die zwei­te Frau­ene­qui­pe des TC Ent­fel­den bezwang St.Gallen mit 4:2.

Ein Unent­schie­den gabs für die Brug­ge­rin­nen gegen Yver­don (3:3), wäh­rend alle ande­ren Aar­gau­er Ver­tre­ter eine Nie­der­la­ge kas­sier­ten. Die Aar­au­er Män­ner ver­lo­ren gegen See­blick ZH mit 3:6. Mit dem­sel­ben Resul­tat ver­lor die Brug­ger Män­ner-equi­pe gegen Lido Luga­no und Auf­stei­ger Woh­len Nie­der­mat­ten muss­te sich Dri­zia Genf mit 2:7 geschla­gen geben.

Das erste Frau­en­team des TC Ent­fel­den ver­lor sei­ne Auf­takt­par­tie gegen Sur­see gar mit 1:5.

FBA