Schöft­land (U13): links Anna Lüscher, rechts Valerie Suter (Bild: zVg)

Rad­ball |

Schöftler Mäd­chen bril­lieren

Von | 4. Januar 2018 | Sport

Am dies­jäh­rigen Weih­nachts­tur­nier in der Sport­halle Schöft­land holen sich Anna Lüscher und Valerie Suter in der Kate­gorie U13 den aus­ge­zeich­neten zweiten Rang.

Zuerst mit den Fahrrad eine ele­gante Wende, dann ein rasanter Spurt über das gesamte Spiel­feld, noch­mals eine kurze Dre­hung… und schon findet der von der Team­ge­fährtin zuge­spielte Ball via Vor­derrad den Weg ins geg­ne­ri­sche Tor! Solche oder ähn­liche Szenen konnten die zahl­reich erschie­nenen Zuschauer am Weih­nachts­tur­nier zu Hauf beklat­schen. In der Kate­gorie U13 wussten aus Schöftler Sicht vor allem zwei Mäd­chen zu gefallen und holten sich den zweiten Schluss­rang! Trotz Unge­schla­gen­heit musste die Mann­schaft Schöft­land 1 zwar am Ende des Tur­niers den beiden Oftringer Knaben Tim Schaller und Daniel Meyer den Vor­tritt lassen. Nachdem sich die beiden Mann­schaften im Direkt­duell 0:0 getrennt hatten, fehlten Anna Lüscher und Valerie Suter am Schluss ledig­lich 2 Punkte zum Tur­nier­sieg, da Oftringen einen Match­ge­winn mehr auf dem Konto hatte.

Tra­di­ti­ons­tur­nier vor Weih­nachten

Wie bei sol­chen Tur­nieren üblich, wird jeweils auch am tra­di­tio­nellen Weih­nachts­tur­nier des Velo­clubs Schöft­land bei den Ein­la­dungen darauf geachtet, eine mög­lichst gute Mischung regio­naler, über­re­gio­naler oder sogar aus­län­di­scher Mann­schaften zu ver­pflichten. Neben den Nach­wuchs­ka­te­go­rien U13 bis U19 konnten die inter­es­sierten Zuschauer in diesem Jahr die Teams der beiden Aktiv­ka­te­go­rien 2./3. Liga sowie NLA/​NLB ver­folgen.

Schöftler Mann­schaften mit mäs­sigem Erfolg

Die in diesem Jahr neu in die NLA auf­ge­stie­gene Mann­schaft mit Michael Bau­mann und Freddy Schenk holte sich nach zwei Siegen und zwei Nie­der­lagen den 5. Schluss­rang, dies hinter Wald­rems DE, Frau­en­feld, Liestal, Alt­dorf und vor Mosnang, Oftringen und Win­ter­thur. Bei den 2./3. Liga Mann­schaften belegte Schöft­land 1 mit Fabian Bau­mann und Urs Schöpfer eben­falls den 5. Rang hinter Oftringen, Seon-Nie­der­lenz, Brem­garten und vor Mosnang. Schöft­land 2 (mit Jimmy Schenk und Simon Etter) wurden 7. vor Pfungen.

Schöft­land (2./3. Liga): Fabian Bau­mann beim Tor­schuss, links leicht ver­deckt Urs Schöpfer (Bild: zVg)