Das Spe­zia­li­sten­team des Seh­zen­trums von links: Karin Näf, Ste­fa­nie Bau­mann, Dia­na Kretz, Ker­stin Gei­ge­le, Roland Schö­nen­ber­ger (Bil­der: zVg)

Das Seh­zen­trum über­zeugt durch neue Mit­ar­bei­ten­de mit noch mehr Fach­kom­pe­tenz

Sehzentrum Suhr mit neuen Mitarbeitern und erweiterten Dienstleistungen

24. Okto­ber 2019 | Publi­re­por­ta­ge

Auf­grund des gestie­ge­nen Bedürf­nis­ses sei­ner Kun­den nach opti­scher Fach­kom­pe­tenz hat das Seh­zen­trum Augen­op­tik Suhr sei­nen Mit­ar­bei­ter­stamm erwei­tert. Zum bestehen­den Team dazu­ge­stos­sen sind eine zwei­te Opto­me­tri­stin und eine Lehr­toch­ter. Kun­den wie Mit­ar­bei­ten­de schät­zen die hel­len, freund­li­chen und moder­nen Räum­lich­kei­ten des Fach­ge­schäf­tes an der Mitt­le­ren Dorf­stras­se in Suhr.

Noch mehr Exper­ti­se
Um das Wohl des Auges küm­mern sich neben dem Inha­ber Roland Schö­nen­ber­ger nun drei Spe­zia­li­stin­nen. Seit Sep­tem­ber berät Karin Näf die Kun­den des Seh­zen­trums. Frau Näf ist aus­ge­bil­de­te Opto­me­tri­stin mit lang­jäh­ri­ger Erfah­rung in der Bril­len- und Kon­takt­lin­sen­an­pas­sung. Ihre beson­de­re Kom­pe­tenz liegt in der Fas­sungs- und Stil­be­ra­tung. Frau Näf hat in unter­schied­li­chen Betrie­ben in der Regi­on gear­bei­tet, zuletzt bei einem füh­ren­den Bril­len­glas­her­stel­ler in lei­ten­der Posi­ti­on. Dadurch kennt sie die Bedürf­nis­se anspruchs­vol­ler Kun­den sehr genau und kann die indi­vi­du­el­len Seh­lö­sun­gen mit neu­sten Glas­tech­no­lo­gi­en und moder­nem Bril­len­de­sign ver­ei­nen.

Im August ist die Lehr­toch­ter Dia­na Kretz zum Team des Seh­zen­trums gestos­sen. Sie hat bereits eine drei­jäh­ri­ge Leh­re als Male­rin erfolg­reich abge­schlos­sen. Moti­viert und begei­stert vom Hand­werk will sie die Opto­me­trie erler­nen und Kun­den bera­ten.

Hohe Nach­fra­ge nach opto­me­tri­scher Fach­kom­pe­tenz
«In den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren seit der Über­nah­me des Geschäfts ist es uns gelun­gen, unse­ren Kun­den­stamm stän­dig zu erwei­tern. Dar­um war es nötig zusätz­li­ches Fach­per­so­nal zu enga­gie­ren, um auch zukünf­tig die hohen Erwar­tun­gen in unse­re Dienst­lei­stun­gen erfül­len zu kön­nen», sagt Roland Schö­nen­ber­ger.

Erwei­ter­te Dienst­lei­stun­gen
Neben der zer­ti­fi­zier­ten Gesund­heits­op­tik und Bril­len­fas­sun­gen nach Mass, sind auch Spe­zi­al­kon­takt­lin­sen für die Fer­ne und Nähe im Ange­bot. Zum gewohn­ten Stan­dard­ser­vice zäh­len Wochen- und Monats­lin­sen. Der Kon­takt­lin­sen­be­reich ist seit meh­re­ren Jah­ren in der Ver­ant­wor­tung und bewähr­ten Füh­rung der Opto­me­tri­stin Ker­stin Gei­ge­le.

Indi­vi­du­el­le Bril­len­glä­ser
Im Seh­zen­trum wird das Augen­merk nach wie vor auf die Anpas­sung von indi­vi­du­el­len Bril­len­glä­sern gelegt. «Dazu set­zen wir auf die Tech­no­lo­gie der Fir­ma Zeiss», erklärt Geschäfts­in­ha­ber Roland Schö­nen­ber­ger. «Wir haben  in neu­ste tech­ni­sche Infra­struk­tur inve­stiert und zahl­rei­che hoch­tech­no­lo­gi­sche Gerä­te erwor­ben mit denen wir bei­spiels­wei­se den Augen­hin­ter­grund ana­ly­sie­ren kön­nen. Unse­re Kun­den sind anspruchs­voll und kom­men mit Seh­pro­ble­men.» Die opto­me­tri­sche Augen­prü­fung ist daher weit mehr als ein Seh­test oder eine gewöhn­li­che Bestim­mung der Glas­stär­ke. Das Team des Seh­zen­trums Suhr nimmt sich genü­gend Zeit und prüft die Augen sei­ner Kun­den umfas­send und berät erst­klas­sig und indi­vi­du­ell.

Zur Stan­dard-Seh­ana­ly­se gehö­ren eine Ana­mne­se, eine berüh­rungs­lo­se Augen­druck­mes­sung, eine drei­di­men­sio­na­le Ver­mes­sung des Auges von der Horn­haut über die Augen­lin­se bis zur Netz­haut mit dem i.Profiler Scan­ner von Zeiss und eine Auf­nah­me des Augen­hin­ter­grunds.

Dies lässt das früh­zei­ti­ge Erken­nen von Auf­fäl­lig­kei­ten zu, oft­mals ver­bun­den mit einer Über­wei­sung zu einem regio­na­len Augen­arzt.

Das Resul­tat ist eine bes­se­re Bril­le
Die­se exak­te Ana­ly­se ist die Basis für ein prä­zi­ses Bril­len­glas. Im Pra­xis­test bestä­ti­gen Bril­len­trä­ger des Seh­zen­trums deut­li­che Seh­lei­stungs­ver­bes­se­run­gen im Ver­gleich zur alten Bril­le.

Vor allem Gleit­sicht­bril­len­trä­ger pro­fi­tie­ren merk­lich vom bes­se­ren Seh­erleb­nis. Selbst klein­ste, vor­her nicht kor­ri­gier­ba­re Abwei­chun­gen wer­den erkannt. Auf Qua­li­tät wird auch bei den Bril­len­fas­sun­gen und in der anschlies-sen­den Aus­fer­ti­gung gesetzt. Zur Aus­wahl ste­hen hoch­wer­ti­ge Titan- und Kunst­stoff­fas­sun­gen und die immer belieb­ter wer­den­den Holz­bril­len, wel­che durch Mas­siv­holz-Optik über­zeu­gen.

Bril­le nach Mass
Das ein­zig­ar­ti­ge Bril­len­kon­zept des bri­ti­schen Desi­gners Tom Davies erlaubt es, eine genau auf die Wün­sche und die Gesichts­form des Kun­den abge­stimm­te Bril­len­fas­sung zu ent­wer­fen. Die Bril­len­fas­sun­gen kön­nen je nach Geschmack indi­vi­du­ell kre­iert wer­den. Von der feder­leich­ten rand­lo­sen Bril­len­fas­sung bis hin zum auf­fäl­li­gen Mode­ac­ces­soires sind alle Fas­sungs­ty­pen erhält­lich. Form und Far­be kön­nen indi­vi­du­ell vom Kun­den aus­ge­sucht wer­den.

Im haus­ei­ge­nen Ate­lier, das die Augen­op­ti­ke­rin Ste­fa­nie Bau­mann mit gros­ser Sorg­falt seit vie­len Jah­ren lei­tet, wer­den alle Bril­len­glä­ser geschlif­fen und in kür­ze­ster Zeit mon­tiert.

Das Team des Seh­zen­trums Suhr freut sich auf ihren Besuch. Über­zeu­gen Sie

sich sel­ber von sei­nen Dienst­lei­stun­gen, den Bril­len und Kon­takt­lin­sen und vor allem vom kom­pe­ten­ten und freund­li­chen Spe­zia­li­sten­team am Tag der offe­nen Tür am 23. und 24. Novem­ber 2019.

Kosten­lo­se Seh­ana­ly­se
Der Gut­schein auf die­ser Sei­te berech­tigt zu einer kosten­lo­sen und umfas­sen­den Seh­ana­ly­se. Das Seh­zen­trum-Team freut sich auf Ihre Ter­min­ver­ein­ba­rung.

Öff­nungs­zei­ten
Diens­tag bis Frei­tag,
8.30 bis 12.00 Uhr / 14.00 bis 18.30 Uhr
Sams­tag, 8.30 bis 14.00 Uhr
Es kön­nen auch Ter­mi­ne aus­ser­halb der Geschäfts­öff­nungs­zei­ten ver­ein­bart
wer­den.

ZVG

Kontakt

Seh­zen­trum Augen­op­tik Suhr
Roland Schö­nen­ber­ger
Dipl. Augen­op­ti­ker, Opto­me­trist (FH)
Mitt­le­re Dorf­stras­se 2
5034 Suhr

Tele­fon 062 842 67 85
www.sehzentrum-suhr.ch

Unsere Dienstleistungen

Umfas­sen­de Ana­ly­se der Augen
Mit dem Ein­satz des i.Profiler, dem neu­sten Augen­scan­ner von ZEISS, wer­den die Augen mit einem unsicht­ba­ren Infra­rot-Licht­strahl exakt ana­ly­siert.

Vor­sor­ge-Check: Erken­nung von grü­nem und grau­em Star
Das Seh­zen­trum ver­fügt über die modern­ste Gerä­te­tech­no­lo­gie zur prä­zi­sen Ana­ly­se der Augen. So wer­den unter ande­rem der grü­ne und graue Star im Vor­sor­ge-Check früh­zei­tig erkannt.

Seh­trai­ning: Phy­sio­the­ra­pie für die Augen
Die Augen­mus­ku­la­tur kann gezielt trai­niert wer­den. Das Seh­zen­trum bie­tet die­ses Trai­ning zur Stär­kung der Augen­mus­ku­la­tur, bes­se­ren Koor­di­na­ti­on des Sehens und bes­se­ren Ein­stel­lung der Seh­schär­fe an.

Früh­zei­ti­ge Erken­nung der alters­be­ding­ten Netz­haut­ver­än­de­rung
Der unan­ge­neh­me Schlei­er im Auge oder ver­zerr­tes Sehen, mög­li­cher­wei­se her­vor­ge­ru­fen durch die alters­be­ding­te Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on bzw. Netz­haut­ver­än­de­rung wird im Seh­zen­trum mit einer Augen­hin­ter­grund­ka­me­ra erkannt.

Hell, freundlich, gross und modern ist der Auftritt des Sehzentrums | Der Landanzeiger

Hell, freund­lich, gross und modern ist der Auf­tritt des Seh­zen­trums