Die Aar­gaue­rin Sophie Lüscher nutz­te beim Heim­tur­nier die Gunst der Stun­de und gewinnt den Titel
(Bil­der: Fabio Bar­anzini)

Ten­nis

Sophie Lüscher gewinnt Swiss Junior Trophy

6. Febru­ar 2019 | Sport

Die Schwei­zer Junio­ren haben gezeigt wies geht: Die Aar­gaue­rin Sophie Lüscher gewinnt das inter­na­tio­na­le Junio­ren­tur­nier in Ober­ent­fel­den und Noah Lopez erreicht das End­spiel. Näch­ste Woche sind die Pro­fis am Ten­nis Pro-Open Aar­gau an der Rei­he.

Die Schwei­zer Nach­wuchs­spie­ler haben die Gunst der Stun­de genutzt und bei der 10. Aus­ga­be der Swiss Juni­or Tro­phy in Ober­ent­fel­den über­zeugt. Mit Sophie Lüscher (ITF 457) aus Seen­gen erreich­te erfreu­li­cher­wei­se gar eine Aar­gaue­rin das End­spiel.

Für die 16-jäh­ri­ge Nach­wuchs­hoff­nung war das eine Pre­mie­re: Zum ersten Mal in ihrer noch jun­gen Kar­rie­re erreicht sie bei einem inter­na­tio­na­len Junio­ren­tur­nier der vier­ten Kate­go­rie das End­spiel. Auf dem Weg dort­hin gab Lüscher, die als Tur­ni­er­num­mer sechs zum erwei­ter­te Favo­ri­ten­kreis gehör­te, in vier Par­ti­en bloss einen Satz ab und bezwang unter ande­rem die Tur­ni­er­num­mer zwei Tina Nadi­ne Smith (TF 263).

Im End­spiel traf Lüscher auf die Fran­zö­sin Mari­ne Szostak (ITF 446). Und wie bereits im Halb­fi­nal war die 16-jäh­ri­ge Aar­gaue­rin auch in die­sem Match die klar bes­se­re Spie­le­rin und fei­er­te einen deut­li­chen Sieg. 6:3, 6:2 lau­te­te das Ver­dikt am Ende, womit Lüscher ihren bis­lang gröss­ten Sieg auf der inter­na­tio­na­len Junio­ren­tour fei­ern kann.

Knap­pe Nie­der­la­ge

Bei den Junio­ren qua­li­fi­zier­te sich mit Noah Lopez (ITF 504) eben­falls ein Schwei­zer fürs End­spiel. Der 16-jäh­ri­ge Links­hän­der star­te­te als unge­setz­ter Akteur ins Tur­nier und eli­mi­nier­te auf dem Weg ins Fina­le mit Lean­dro Mal­ga­ro­li (ITF 277) und Mau­rus Mal­gia­rit­ta (ITF 433) zwei gesetz­te Spie­ler in Fol­ge.

Die letz­te Hür­de, die Lopez von sei­nem ersten Titel auf der inter­na­tio­na­len U18-Junio­ren­tour trenn­te, war die Samu­el Vin­cent Rug­ge­ri (ITF 261). Und die ita­lie­ni­sche Tur­ni­er­num­mer zwei erwies sich als zu hohe Hür­de für Lopez, der sich in einem hart umkämpf­ten Spiel mit 6:7, 7:6, 4:6 geschla­gen geben muss­te.

«Ich stau­ne immer wie­der ab dem Niveau der Girls und Boys bei unse­rem Tur­nier. Es wird von Jahr zu Jahr höher. Umso erfreu­li­cher ist es, dass zwei Schwei­zer im Final stan­den, denn nicht zuletzt dafür orga­ni­sie­ren wir das Tur­nier », zieht Tur­nier­di­rek­tor Fred­dy Blat­ter eine posi­ti­ve Bilanz.

Mit Noah Lopez erreich­te eben­falls ein Schwei­zer das End­spiel. Er muss­te sich aller­dings am Ende hauchdünn geschla­gen geben.

Hoch­klas­si­ges Ten­nis garan­tiert

Die 10. Aus­ga­be des inter­na­tio­na­len Junio­ren­tur­niers dien­te Fred­dy Blat­ter und sei­nem Team qua­si als «Warm-up» für das Ten­nis Pro-Open Aar­gau, das zu den «AargauTopSport»-Events gehört.

Am Mon­tag beginnt die vier­te Aus­ga­be des Pro­fi­tur­niers mit den Par­ti­en der Qua­li­fi­ka­ti­on. Ab Diens­tag lau­fen dann die Par­ti­en der Haupt­kon­kur­renz.

Gespielt wird jeweils nach­mit­tags, wobei jeden Abend um 19 Uhr in der «Night Ses­si­on » das Spiel des Tages ange­setzt wird, das man auf der Tri­bü­ne des Cen­ter Courts ver­fol­gen kann. Und die Zuschau­er dür­fen sich freu­en. Denn ihnen wird in die­ser Woche eini­ges gebo­ten. «Es wird die gan­ze Woche über hoch­klas­si­ges Ten­nis zu sehen sein. Titel­ver­tei­di­ger Tobi­as Simon und Vor­jah­res­fi­na­list Jakub Paul sind wie­der mit dabei. Zudem sind mit San­dro Ehrat und Jérô­me Kym noch zwei wei­te­re Davis Cup-Spie­ler mit dabei», so Blat­ter, der den Schwei­zer Ver­tre­tern eini­ges zutraut. «Es wür­de mich nicht über­ra­schen, wenn es auch in die­sem Jahr wie­der ein Schwei­zer bis ins Fina­le schaf­fen wür­de.»

Wie sich die Schwei­zer bei der vier­ten Aus­ga­be des Ten­nis Pro-Open Aar­gau schla­gen und wer sich schluss­end­lich den Titel sichert, wird sich in den näch­sten Tagen zei­gen. Die Final­par­tie wird am Sonn­tag, 10. Febru­ar um 12.30 Uhr aus­ge­tra­gen.

ZVG

Hinweis

Die aktu­el­len Spiel­plä­ne, Tableaus und Resul­ta­te sind auf www.itffutureaargau.ch zu fin­den