Das Ange­bot an öffentlichen Stadt­führun­gen in Aarau ist umfan­gre­ich, span­nend und wird rege genutzt (Bild: aarau info)

Spannende öffentliche Stadtführungen

18. April 2018 | aarau info

Während des gesamten Jahres find­en in Aarau öffentliche Stadt­führun­gen statt, denen sich Einzelper­so­n­en anschliessen kön­nen. Auf den pro­fes­sionell geführten Rundgän­gen gibt es Span­nen­des über Aarau und seine inter­es­sante Geschichte zu erfahren. Eine Über­sicht der näch­sten Ange­bote.

Veloführung in Quartiere

Sam­stag, 21. April, 11 Uhr, Dauer
90 Minuten, Kosten 20 Franken

Mit dem Velo die Aarauer Wohn- und Naher­hol­ungs­ge­bi­ete er«fahren» und dabei etwas für die Gesund­heit und die Erhol­ung tun. Treten Sie mit dem eige­nen Velo in die Ped­ale. Ler­nen Sie dabei die idyl­lis­chen Wohn­vier­tel und Naher­hol­ungs­ge­bi­ete rund um den Alt­stadtk­ern ken­nen und warum Aarau die Beze­ich­nung «Garten­stadt» ver­di­ent. Ein eigenes Velo ist erforder­lich.

Auf den Spuren des Bestat­ters

Sam­stag, 28. April, 11 Uhr, Dauer
90 Minuten, Kosten 20 Franken

Spezialführung zu Drehort­en der SRF-Krim­is­erie «Der Bestat­ter»: vom Wohn­haus der Kom­mis­sarin bis zum Fried­hof Rosen­garten. Sie sind, wie der ehe­ma­lige Krim­i­nalkom­mis­sar und jet­zige Inhab­er eines Bestat­tungsin­sti­tutes, Luc Con­rad, beson­deren Todes­fällen auf der Spur und erleben Aarau als Film­set. Sie besuchen Drehorte der ersten bis sech­sten Staffel und erhal­ten span­nende Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen über das Mak­ing-Of der erfol­gre­ich­sten Schweiz­er Krim­is­erie.

Alt­stadtrundgang für Kurzentschlossene

Sam­stag, 5. Mai, 13 Uhr, Dauer etwas mehr als eine Stunde, Kosten 15 Franken

Die Stadt­führung für Kurzentschlossene am ersten Sam­stag im Monat find­et guten Anklang und wird rege genutzt. Das Ange­bot richtet sich beispiel­sweise an Hotel­gäste, die nach einem Pro­gramm für den Sam­sta­gnach­mit­tag Auss­chau hal­ten, oder an Mark­tbe­such­er, die nach dem Einkauf den Wun­sch haben, die Stadt zu besichti­gen. Eine Anmel­dung ist bei diesem Stadtrundgang nicht erforder­lich, jedoch erwüncht. Inter­essierte find­en sich ein­fach um 13 Uhr beim Tre­ff­punkt aarau info, Met­zger­gasse 2, ein.

Nachtwächter­führung

Fre­itag, 25. Mai, 21 Uhr, Dauer
90 Minuten, Kosten 20 Franken

Fol­gen Sie dem Nachtwächter auf seinem Rundgang und erfahren Sie, welch span­nende Geschicht­en er zum mit­te­lal­ter­lichen Leben bei Nacht zu erzählen hat. Erleben Sie haut­nah, welche Auf­gaben er zu erfüllen hat­te und mit welchen Störe­frieden er sich herum­schla­gen musste. Eine Magd weiss vieles aus ihrem Leben zu bericht­en: von Wasch-weibern, Kräuter­frauen, Jahrmärk­ten und vielem mehr. Begleit­en Sie sie durch die mit­te­lal­ter­lichen Gassen, lauschen Sie ges­pan­nt ihren Geschicht­en und nehmen Sie teil an ihrem beschw­er­lichen All­t­ag.

Aarauer Beizen – Geschichte und Anek­doten

Sam­stag, 26. Mai, 11 Uhr, Dauer
75 Minuten, Kosten 20 Franken.

Hören Sie Amüsantes, Inter­es­santes, His­torisches und Aktuelles über die Aarauer Beizen­land­schaft und leg­endäre Wirtin­nen und Wirte. Wo verkehrten einst die Rev­oluzzer, was hat es mit den Spanis­chen Wein­stuben in Aarau auf sich und welch­es war wohl das erste In-Lokal der Aarauer? Vernehmen Sie, wie sich die Beizenkul­tur über die Jahrhun­derte verän­dert und entwick­elt hat. Gemein­sam machen wir uns auf die Suche nach Spuren und Fak­ten: Wirtshauss­childer, ein Fun­dus an verblich­enen Fotos und Anek­doten lassen längst Ver­gan­ge­nes aufleben und Aktuelles erleben.

Detail­lierte Infor­ma­tio­nen zu den Stadt­führun­gen in Aarau gibt es auf der Web­site aarauinfo.ch.

Anmel­dun­gen und Fra­gen sind zu richt­en an aarau info, Met­zger­gasse 2, Aarau, Tele­fon 062 834 10 34 oder mai@aarauinfo.ch.

ZVG