«Aar­gau­Top­Sport»: Noch mehr besuchenswerte Sportan­lässe ab August

Spektakulärer Sport, tolle Organisation und viel Publikum

6. Juli 2018 | Sport

Die Vere­ini­gung «Aar­gau­Top­Sport» kann auf eine mehr als gelun­gene erste Hälfte des Jahrs 2018 zurück­blick­en. Die ersten vier grossen Sport-events im Kan­ton waren ein voller Erfolg und lock­ten Weltk­lasse Sport­lerin­nen und Sportler und viel Pub­likum in den Aar­gaus.

«Alle vier Aar­gau­Top­Sport-Anlässe, die in diesem Jahr bere­its über die Bühne gegan­gen sind, haben bewiesen, dass sie zu Recht zu diesem illus­tren Kreis von hochkaräti­gen Ver­anstal­tun­gen im Aar­gauer Sport gehören», lobt Chris­t­ian Koch, Leit­er Sek­tion Sport des Kan­tons Aar­gau, die Organ­isatoren.

Den Anfang machte in diesem Jahr das Ten­nis Pro-Open Aar­gau, das zum drit­ten Mal in Ober­ent­felden durchge­führt wurde. Als Sieger des mit 25’000 Dol­lar dotierten Wel­tran­glis­ten-Turniers ging der Deutsche Tobias Simon her­vor. Das Ten­nis Pro-Open Aar­gau erre­ichte einen neuen Zuschauer­reko­rd.

Rad­sport-Mek­ka im Aar­gau

Wie gewohnt lock­ten auch die Pfer­deren­nen in Aarau viel Pub­likum auf die wohl schön­ste Pfer­derennbahn der Schweiz. Ins­beson­dere der zweite Ren­ntag war mit 7500 Zuschauern ein voller Erfolg, so dass die Ver­ant­wortlichen zuver­sichtlich den bei­den Ren­nta­gen im Herb­st ent­ge­gen­blick­en, wo mit dem Herb­st Grand Prix des Kan­tons Aar­gau ein beson­deres High­light auf alle Pfer­de­sport­fans wartet.

Anfang Juni ver­wan­delte sich der Kan­ton Aar­gau dann während rund ein­er Woche in ein Rad­sport-Mek­ka. Der Swiss Bike Cup in Gränichen wartete auch in diesem Jahr wieder mit einem absoluten Weltk­lasse-Starter­feld auf, zu dem auch die bei­den Schweiz­er Welt­meis­ter Nino Schurter und Jolan­da Neff gehörten. Während sich bei den Frauen mit Neff die grosse Favoritin durch­set­zte, war es bei den Män­nern Lars Forster, der eine Über­raschung schaffte. Lediglich vier Tage später wartete mit dem Grossen Preis von Gip­pin­gen ein weit­er­er Rad­sport-Lecker­bis­sen. Zwar ver­mochte Lokalmata­dor Sil­van Dil­li­er bei seinem Heim­ren­nen nicht zu gewin­nen, fuhr jedoch immer­hin in die Top 10. Aber auch ohne einen Heim­sieg war das hochkarätig beset­zte Ren­nen in Gip­pin­gen ein tolles Rad­sport­fest, bei dem sich Top­fa­vorit Alexan­der Kristoff nach 2015 seinen zweit­en Sieg sich­ern kon­nte.

Viel Engage­ment und Herzblut

«Man spürt, dass die Organ­isatoren der Aar­gau­Top­Sport-Events, die den grössten Teil ihrer Arbeit im Ehre­namt ver­richt­en, mit extrem viel Engage­ment und Herzblut dabei sind. Das Ergeb­nis war grossar­tig und machte sehr viel Spass», so Chris­t­ian Koch.

Ins­ge­samt gehören acht Sportevents im Kan­ton Aar­gau zur Vere­ini­gung «Aar­gau­Top­Sport», die von der Sek­tion Sport des Kan­tons Aar­gau geleit­et wird. Das Ziel beste­ht darin, die wichtig­sten Sportver­anstal­tun­gen im Kan­ton zu unter­stützen. In den kom­menden Monat­en ste­hen weit­ere sportliche High­lights bevor (siehe Kas­ten unten).

AG

Die «AargauTopSport»-Events der zweiten Jahreshälfte 2018

24. – 26. August
Baden Mas­ters – World Class Curl­ing, in Baden-Baregg

26. August
3. Ren­ntag Pfer­deren­nen, Rennbahn Schachen Aarau

1. – 2. Sep­tem­ber
30. Pow­er­man Zofin­gen

9. Sep­tem­ber
4. Ren­ntag Pfer­deren­nen, Herb­st Grand Prix Kan­ton Aar­gau
Rennbahn Schachen Aarau

16. Sep­tem­ber
EKZ Cross­Tour Süper­cross Baden

13. Okto­ber
44. Hall­wilersee­lauf, Bein­wil am See

Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter:
www.aargautopsport.ch