Spendenaktion von meinstadion.ch vor erfolgreichem Abschluss

11. Juli 2018 | News

Die am 15. Novem­ber 2017 gestar­te­te Spen­den­ak­ti­on steht kurz vor ihrem erfolg­rei­chen Abschluss. Bis heu­te sind von 2’033 Spen­de­rin­nen und Spen­dern Gel­der im Gesamt­be­trag von Fr. 1’929’774.36 gespen­det wor­den. Zum Errei­chen des Spen­den­ziels von Fr. 2’000’000 feh­len somit nur noch Fr. 70’000. Das Kon­to bei der Neu­en Aar­gau­er Bank, auf wel­ches die Spen­den­gel­der ein­be­zahlt wer­den kön­nen, wird am 20. Juli 2018 geschlos­sen. In die­sem Zeit­punkt allen­falls noch feh­len­de Gel­der wer­den vom CLUB 100, der gröss­ten Spon­so­ren­ver­ei­ni­gung des FC Aar­au, über­nom­men.

Pro gespen­de­te Fr. 50.– erhält man ein Ticket für das Eröff­nungs­spiel im neu­en Sta­di­on. Bis heu­te sind bereits über 7‘000 Tickets für das Eröff­nungs­spiel ver­ge­ben wor­den. Der gröss­te Spen­den­be­trag beläuft sich auf Fr. 75‘000, der klein­ste Spen­den­be­trag auf 0.80 Rap­pen. Micha­el Hun­zi­ker, zusam­men mit René Her­zog und Sté­pha­ne Mey­er Geschäfts­füh­rer von meinstadion.ch, ist hoch erfreut: «Eine solch gross­ar­ti­ge Unter­stüt­zung ist schweiz­weit wohl ein­ma­lig und zeigt, dass es sich lohnt, wei­ter dafür zu kämp­fen, dass das in Aar­au geplan­te Fuss­ball­sta­di­on rea­li­siert wer­den kann.»

Auch Alfred Schmid, Prä­si­dent des FC Aar­au und Mit­in­iti­ant von meinstadion.ch, freut sich über den erfolg­rei­chen Abschluss der Spen­den­ak­ti­on: «Die FC Aar­au-Fami­lie hat trotz einer schwie­ri­gen Fuss­ball­sai­son 2017/2018 zusam­men gehal­ten und etwas Gross­ar­ti­ges gelei­stet.

Wir wer­den alles tun, um die­ses Ver­trau­en in der kom­men­den Sai­son mit guten Lei­stun­gen auf dem Spiel­feld zurück­ge­ben zu kön­nen.»

Unter­zeich­nung Kauf­ver­trag bis Ende Sep­tem­ber 2018 als näch­ster Schritt

Der zwi­schen der Sta­di­on Aar­au AG und der HRS Real Estate AG abzu­schlies­sen­de Kauf­ver­trag für das Fuss­ball­sta­di­on soll, wie von meinstadion.ch gefor­dert, bis Ende Sep­tem­ber 2018 unter­zeich­net wer­den. Die Ver­trags­ver­hand­lun­gen zwi­schen der Stadt und der HRS Real Estate AG lau­fen zur­zeit auf Hoch­tou­ren. Im ersten Quar­tal 2019 soll das Aar­au­er Stimm­volk dann über die Teil­re­vi­si­on der Bau- und Nut­zungs­ord­nung Tor­feld Süd abstim­men kön­nen. Das in Aar­au im Tor­feld Süd geplan­te Fuss­ball­sta­di­on kann nur im Fal­le eines posi­ti­ven Volks­ent­scheids rea­li­siert wer­den.

ZVG