Submission Baumeisterarbeiten

13. Dezem­ber 2018 | Amtliche Mit­teilun­gen

Belagssanierung und Aus­bau Gehweg Ghürststrasse, Köl­liken

Sub­mis­sion Baumeis­ter­ar­beit­en

1. Auf­tragge­ber Haup­tar­beit­en
Gemeinde Köl­liken, Bau­ver­wal­tung, Haupt­strasse 38, 5742 Köl­liken

2. Gegen­stand und Umfang des Auf­trages
Sanierung und Aus­bau Gehweg
Baumeis­ter­ar­beit­en Ghürst­strasse, Köl­liken
Umfang des Pro­jek­tes inkl. Bauar­beit­en für Werke:

Strassen­bau:

– Kof­fer­ersatz 430 m3
– Rand­ab­schlüsse 1300 m
– Belag 1460 t

– Umbau zwei Rege­nent­las­tun­gen
– Sanierung 180 m Bach­leitung mit Berstlin­ing

Elek­tro­trasse:

– Neubau Kabel­block 490 m
– Spühlbohrung unter SBB ca. 35 m

3. Auf­tragsart
Baumeis­ter­ar­beit­en

4. Ver­gabev­er­fahren
Offenes Ver­fahren

5. Eig­nungskri­te­rien
Gemäss Auss­chrei­bung­sun­ter­la­gen
Der Unternehmer hat schriftlich zu bele­gen wie die Qual­ität­skri­te­rien erfüllt wer­den.

6. Zuschlagskri­te­rien
Gemäss Auss­chrei­bung­sun­ter­la­gen

7. Voraus­sichtliche Ter­mine
Arbeits­be­ginn spätestens 18. März 2019
Bauende Strasse 04. Okto­ber 2019

8. Sprache des Ver­fahrens und des Ange­botes:
Deutsch

9. Anschrift und Frist zur Ein­re­ichung des Ange­botes
– Anschrift: Gemeinde Köl­liken Bau­ver­wal­tung Haupt­strasse 38 5742 Köl­liken
– Stich­wort auf dem Briefum­schlag: «Sanierung Ghürst­strasse»
– Frist: Fre­itag, 25.01.2019 (Post­stem­pel A-Post)

10. Bezug der Auss­chrei­bung­sun­ter­la­gen
Die Auss­chrei­bung­sun­ter­la­gen kön­nen kosten­los ab dem 17.12.2018 schriftlich bei fol­gen­der Adresse bezo­gen wer­den:
Flury Bauin­ge­nieure AG, Per­ry Cen­ter, 4665 Oftrin­gen, Email: michel.muster@fluryag.ch

11. Fra­gen / Auskün­fte
Fra­gen kön­nen bis zum 10.01.2019 schriftlich an michel.muster@fluryag.ch gesendet wer­den.
Die Antworten wer­den bis 15.01.2019 allen Bewer­bern zugestellt.

12. Staatsver­trag
Die vor­liegende Auss­chrei­bung unter­ste­ht nicht den Staatsverträ­gen (GATT/WTO)

13. Bege­hung
Es find­et keine Bege­hung statt

14. Teilange­bote sind nicht zuge­lassen

15. Arbeits­ge­mein­schaften sind zuge­lassen

16. Liefer­an­ten
Es wer­den keine Unter­la­gen an Liefer­an­ten versendet.

17. Bemerkun­gen
Unvoll­ständi­ge aus­ge­füllte Ange­bote führen zum Auss­chluss des Anbi­eters.

18. Rechts­grund­la­gen
Sub­mis­sions­dekret des Kan­tons Aar­gau vom 26.11.1996 (Stand 01.01.2011)

19. Rechtsmit­tel­belehrung
Gegen die vor­liegende Auss­chrei­bung kann innert 10 Tagen, vom Pub­lika­tions­da­tum dieser Auss­chrei­bung angerech­net, beim Ver­wal­tungs­gericht des Kan­tons Aar­gau, Obere Vor­tadt 40, 5001 Aarau schriftlich Beschw­erde geführt wer­den.

Die Beschw­erde hat die Begehren, deren Begrün­dung mit Angabe der Beweis­mit­tel sowie die Unter­schrift der beschw­erde­führen­den Per­so­n­en oder ihrer Vertre­tung zu enthal­ten.

Eine Kopie der vor­liegen­den Pub­lika­tion und vorhan­dene Beweis­mit­tel sind beizule­gen.