T-O-M am Fes­tumzug des Eid­genös­sis­chen in der Alt­stadt von Bulle (Bild: T-O-M)

Auftritt am Eid­genös­sis­chen Tam­bouren- und Pfeifer­fest in Bulle

Tambourenverein Oberentfelden Muhen: Präzise gespielt in Bulle

6. Juli 2018 | News

Zwar hat es am Eid­genös­sis­chen knapp nicht zu einem Kranz gere­icht. Doch der Auftritt von T-O-M war ful­mi­nant. Der Tam­bouren­vere­in Ober­ent­felden Muhen lieferte in Bulle eine präzise Leis­tung ab.

Nach Abschluss der vie­len Train­ings nahm der Tam­bouren­vere­in Ober­ent­felden Muhen, kurz T-O-M genan­nt, am Eid­genös­sis­chen Tam­bouren- und Pfeifer­fest teil. Das Fest-OK hat­te die Organ­i­sa­tion fest im Griff und die Spiel­er fühlten sich in Bulle auf Anhieb wohl. Das prächtige Som­mer­wet­ter hievte die grandiose Fest­stim­mung auf ein Max­i­mum. Der erre­ichte 11. Rang von 25 teil­nehmenden For­ma­tio­nen in der Kat­e­gorie S3, sowie der 9. Rang im Stärkeklasse offe­nen Perkus­sion­swet­tbe­werb bedeuten für die T-O-M tolle Verbesserun­gen im Ver­gle­ich zum Eid­genös­sis­chen vor vier Jahren.

Bei den Einzel­wettspie­len waren die Leis­tun­gen beachtlich, auch wenn es knapp nicht zu einem Kranz gere­icht hat­te.

Zuhause empfin­gen viele Ober­ent­felder und Mühel­er Dor­fvere­ine mit ihren Vere­ins­fah­nen die Tam­bouren. Die bei­den Musikge­sellschaften umrahmten die Feier­lichkeit­en und im Anschluss offerierten T-O-M Wurst und Brot mit einem wohlver­di­en­ten Bier.

ZVG