Naturschutzvere­in Safen­wil

Unterstützung aus dem Schulzimmer

18. April 2018 | News

Der Naturschutzvere­in Safen­wil darf auch in diesem Jahr auf die Mith­il­fe der Schüler der 3. und 4. Klasse der Kreiss­chule zählen. Jew­eils drei Wochen lang, während der Hochzeit­sreise der Amphi­bi­en, wird am Mor­gen jew­eils ent­lang des Amphi­bi­en­za­unes an der Tannstrasse die in den Wald-boden ein­ge­lasse­nen Kübel kon­trol­liert, ob sich darin Kröten oder Molche befind­en. Mit Ein­weghand­schuhen, die aus Sicher­heits­grün­den ange­zo­gen wer­den, denn wird eine Kröte ange­fasst, so son­dert ihre Haut eine Menge Flüs­sigkeit ab, die die Haut des Men­schen reizen würde

Nach einem kurzen Fuss­marsch zu den Wei­h­ern im Loch wer­den die Kröten und Molche von den Schülern beobachtet, wie sie sich in das Wass­er begeben. Der Laich der Frösche beste­ht aus Klumpen mit mehr als tausend Eiern, jen­er der Kröten aus lan­gen Schnüren. Das zu beobacht­en, ist eine wun­der­bare Erfahrung für die Schüler.  Mit dem guten Gefühl Kröten und -Molche gerettet zu haben und vielle­icht an einem schö­nen Som­mer­abend das Leben am Wei­her mit der Fam­i­lie zu erleben, darauf kön­nen die Kinder sich freuen.

ES