Beson­ders leck­er und hüb­sch ver­packt fan­den «Nideltäfe­li» und Kon­fekt guten Absatz (Bilder: Mar­tin Zürcher)

Volles Haus beim 35. Landfrauenzmorge

8. Novem­ber 2018 | News

Das Foy­er der Mehrzweck­halle Holziken füllte sich am Sam­stag­mor­gen zuse­hends. Kein Wun­der, die her­rlich duf­ten­den Zöpfe, das frische Bauern­brot und die gluschtig machen­den «Zmor­getäller» sind weit herum beliebt bei der Kund­schaft der Land­frauen.

«In einem extra Work­shop haben wir »Nidelzältli« und Kon­fekt gefer­tigt und beson­ders hüb­sch ver­packt. Es hat sich gelohnt sich Mühe zu geben,» so Irene Leuen­berg­er «wir kon­nten schon viel verkaufen.» «Der Ertrag des ‹Kafikäs­selis› geht in diesem Jahr an die Tagesstätte Sun­neblick Muhen», sagte Bar­bara Lüsch­er, die Präsi­dentin.

Sie freute sich sichtlich darüber, dass das Foy­er mit­tler­weile bis auf den let­zten Platz gefüllt war.

TIZ

Schon früh am Mor­gen war das Foy­er voll beset­zt mit Gästen