Beson­ders lecker und hübsch ver­packt fan­den «Nidel­tä­fe­li» und Kon­fekt guten Absatz (Bil­der: Mar­tin Zür­cher)

Volles Haus beim 35. Landfrauenzmorge

8. Novem­ber 2018 | News

Das Foy­er der Mehr­zweck­hal­le Hol­zi­ken füll­te sich am Sams­tag­mor­gen zuse­hends. Kein Wun­der, die herr­lich duf­ten­den Zöp­fe, das fri­sche Bau­ern­brot und die glusch­tig machen­den «Zmor­getäl­ler» sind weit her­um beliebt bei der Kund­schaft der Land­frau­en.

«In einem extra Work­shop haben wir »Nidel­zält­li« und Kon­fekt gefer­tigt und beson­ders hübsch ver­packt. Es hat sich gelohnt sich Mühe zu geben,» so Ire­ne Leu­en­ber­ger «wir konn­ten schon viel ver­kau­fen.» «Der Ertrag des ‹Kafi­käs­se­lis› geht in die­sem Jahr an die Tages­stät­te Sun­ne­blick Muhen», sag­te Bar­ba­ra Lüscher, die Prä­si­den­tin.

Sie freu­te sich sicht­lich dar­über, dass das Foy­er mitt­ler­wei­le bis auf den letz­ten Platz gefüllt war.

TIZ

Schon früh am Mor­gen war das Foy­er voll besetzt mit Gästen