Bis zum Ein­dun­keln konn­ten die Gäste bei ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren zusam­men­sit­zen (Bild: Mar­tin Zür­cher)

Musik­ge­sell­schaft Staf­fel­bach

Volles Haus beim Fischessen

11. Juli 2019 | News

Das von der Musik­ge­sell­schaft Staf­fel­bach orga­ni­sier­te Fisch­essen fand bereits zum 26. Mal statt. Gut 100 Kilo Zan­der­fi­lets wur­den allei­ne am Frei­tag­abend ver­drückt. Dazu kamen noch eini­ge Kilo Chicken Nug­gets.

Mari­an­ne Hal­ler von der MG sag­te dazu. «Lei­der konn­te unser bekann­ter Fischer aus der Regi­on in die­sem Jahr nicht lie­fern. Wir muss­ten die 180 Kilo Zucht Zan­der­fi­lets gezwun­ge­ner­mas­sen über einen Schwei­zer Gross­ver­tei­ler in der Tür­kei ein­kau­fen.» Beliebt an die­sem Anlass ist auch immer wie­der die Ver­lo­sung der von ver­schie­de­nen Spon­so­ren zur Ver­fü­gung gestell­ten Prei­se. Micha­el Mül­ler rief die Gäste kurz vor 21.00 Uhr noch­mals auf, ihre Lose in die Urne zu wer­fen damit sie auch wirk­lich die Chan­ce haben, einen der wert­vol­len und prak­ti­schen Prei­se, wie Mül­ler sie ankün­dig­te, zu gewin­nen. 

Matteo Denn­ler mach­te als Glücks­brin­ger mit dem rich­ti­gen Griff in die Los-Urne eini­ge der Besu­cher beson­ders glück­lich.

Den Haupt­preis, einen Trak­tor mit Anhän­ger, etwas klei­ner als das Ori­gi­nal und in Pla­stik konn­te Ser­gio Casa­no­va aus Kirch­le­erau mit nach Hau­se neh­men.

TIZ