Der Turn­ver­ein STV Köl­li­ken posier­te für sein Ver­eins-Grup­pen­bild wer­be­wirk­sam bei einem sei­ner Spon­so­ren (Bil­der: STV Köl­li­ken)

Der Turn­ver­ein STV Köl­li­ken im Por­trait

Vom Kunstturn-Weltmeister Emil Kern 1934 bis zum Bobfahrer Rico Peter

9. Mai 2019 | Turn­ver­ei­ne

Der STV Köl­li­ken kann auf eine lan­ge und erfolg­rei­che Geschich­te zurück­blicken. Der 1882 gegrün­de­te Turn­ver­ein fei­er­te im Jahr 1934 den Welt­mei­ster­ti­tel von Emil Kern im Kunst­tur­nen. Ein wei­te­rer Höhe­punkt war der Kate­go­ri­en-Sieg des Ver­eins am Eid­ge­nös­si­schen Turn­fest in Zürich 1955. Heu­te ist Ex-Bob­pi­lot Rico Peter das wohl bekann­te­ste Aktiv­mit­glied des Turn­ver­eins.

Die Erfol­ge des STV Köl­li­ken kön­nen sich sehen las­sen: Emil Kern, Mit­glied des Turn­ver­eins, gewann 1934 in Buda­pest mit der Schwei­zer Equi­pe den Welt­mei­ster­ti­tel im Kunst­tur­nen.
Der Turn­ver­ein Köl­li­ken gewann 1955 in sei­ner Kate­go­rie das Eid­ge­nös­si­sche Turn­fest in Zürich.
Susan­ne Lüscher gehör­te 1985 der Damen­staf­fel an, wel­che bei den Ori­en­tie­rungs­lauf-Welt­mei­ster­schaf­ten in Austr-ali­en die Bron­ze­me­dail­le gewann.

Das aktu­ell­ste Bei­spiel zeigt, wel­che Ambi­tio­nen der Turn­ver­ein Köl­li­ken hat: Rico Peter ist seit sei­ner Kind­heit, durch sei­ne Jugend­jah­re bis heu­te, Aktiv­mit­glied des Turn­ver­eins. Er begann 2004 als Anschie­ber und zwei Jah­re spä­ter als Pilot im anspruchs­vol­len Bob­sport. Sei­ne inter­na­tio­na­le Kar­rie­re nahm in der Sai­son 2008/09 im Euro­pa­cup ihren Anfang. 2011 debü­tier­te er im Welt­cup. Er gewann an der Bob-WM in Igls 2016 die Bron­ze­me­dail­le im Vie­rer­bob und bei der EM 2014 die Sil­ber­me­dail­le und 2015 die bron­ze­ne Aus­zeich­nung.

Er war im ver­gan­ge­nen Jahr Olym­pia­teil­neh­mer und erreich­te dabei in der 4er-Bob­kon­kur­renz den 4. Platz. Mit je zwei 3. Plät­zen im Gesamt­welt­cup, drei Sie­gen und etli­chen Podest­plät­zen in die­sem Wett­be­werb eta­blier­te sich Rico Peter in der Welt­spit­ze. Nach 13 absol­vier­ten Bob­sai­sons gab er vor einem Jahr sei­nen Rück­tritt bekannt. Danach hat er das Trai­ner­amt des Korea­ni­schen Bob- und Ske­le­ton­ver­ban­des über­nom­men.

Zukunfts­wün­sche des Ver­eins
An die­se Erfol­ge will der Ver­ein anknüp­fen. Für die Zukunft wünscht er sich neue Mit­glie­der, vor allem auch für die Jugend­ab­tei­lung. 

«Es gibt nichts ein­fa­che­res, als den bereits tur­nen­den Kin­dern und Jugend­li­chen den Über­tritt zu den Akti­ven zu ermög­li­chen», sagt Ste­fan Lerch, der heu­ti­ge Prä­si­dent des so erfolg­rei­chen Turn­ver­eins.

KF/ZVG

STV Kölliken 

Anzahl Mit­glie­der
Akti­ve Her­ren: 25
Akti­ve Damen: 12
Män­ner­rie­ge: 33
Frau­en­rie­ge: 26
Jugend und ELKI: 90

Vor­stand Turn­ver­ein
Prä­si­dent: Ste­fan Lerch
Vize­prä­si­dent: Mar­tin Heeb
Kas­sier: Dani­el Begert
Tech­ni­scher Lei­ter (TL) Her­ren: Jan Heeb
TL Damen: Fabi­en­ne Huber
Haupt­lei­te­rin Jugend: Vanes­sa Bür­gin
Aktua­rin: Sabri­na Bür­gin

Vor­stand Män­ner­rie­ge
Prä­si­dent: Wal­ter Mau­rer
Kas­sier: Mar­cel And­rey
TL: Urs Zehn­der und Hans­rue­di Häny
Aktu­ar: Räto Gir­sper­ger

Vor­stand Frau­en­rie­ge
Prä­si­den­tin: Mari­an­ne Suter
Kas­sie­rin: Edith Vita­li
TL: The­re­se Bür­gin und Corin­ne Bur­kart
Aktua­rin: Nico­le Mül­ler

Inter­net
www.stvkoelliken.ch

Schö­ne Pyra­mi­de des STV Köl­li­ken vor zwei Jah­ren am Tur­ner­abend