Wahl Mitglied des Gemeinderates

9. Novem­ber 2017 | Amtliche Mit­teilun­gen

Am 11. Feb­ru­ar 2018 find­et die Wahl eines Mit­glieds des Gemein­der­ates für die Amtspe­ri­ode 2018/2021 statt.

Anmelde­v­er­fahren Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Geset­zes über die poli­tis­chen Rechte (GPR) und
§ 21b der Verord­nung über die poli­tis­chen Rechte (VGPR) von 10 Stimm­berechtigten des Wahlkreis­es zu unterze­ich­nen und bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahlt­ag, d. h. bis Fre­itag, 29. Dezem­ber 2017, 12.00 Uhr, bei der Gemein­dekan­zlei bzw. in der Zeit vom 27. bis 29. Dezem­ber 2017 bei Gemein­deam­mann Stephan Müller, Tannholz 1, Wil­iberg, einzure­ichen.

Das erforder­liche Anmelde­for­mu­lar kann bei der Gemein­dekan­zlei oder auf der Home­page der Gemeinde Wil­iberg unter www.wiliberg.ch bezo­gen wer­den.

Die Namen der Vorgeschla­ge­nen wer­den allen Stimm­berechtigten mit einem dem Wahl­ma­te­r­i­al beigelegten Infor­ma­tions­blatt bekan­nt gegeben. Im ersten Wahl­gang kann, gemäss § 30 Abs. 1 GPR, jede in der Gemeinde wahlfähige Per­son als Kan­di­datin oder Kan­di­dat gültige Stim­men erhal­ten kann.

Regelung für die Gemein­der­atswahlen Für den Gemein­der­at find­et im ersten Wahl­gang zwin­gend ein Urnen­gang statt (§ 30b GPR). Eine stille Wahl ist nicht möglich.

Wil­iberg, Novem­ber 2017
Gemein­der­at und Wahlbüro