Das Publi­kum fei­er­te den 25. Geburts­tag des Open Airs Grä­ni­chen (Bild: Sarah Künz­li)

Open Air Grä­ni­chen

Zum 25. ein «Ausverkauft»

8. August 2019 | News

Das Grä­ni­chen durf­te am Wochen­en­de den 25. Geburts­tag mit einem aus­ver­kauf­ten Open Air fei­ern. Auf der Büh­ne stan­den Enter Shi­ka­ri, Skind­red, Knöp­pel, ZSK und vie­le mehr.

«Mit 16 Jah­ren war ich das erste Mal hier. Nun dür­fen wir am 25. Geburts­tag spie­len», freu­te sich Hell­ve­ti­ca-Front­mann Roman Wett­stein. «Und nun bit­te einen rie­si­gen Applaus an all die ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die die­ses gross­ar­ti­ge Festi­val ermög­li­chen.» Das Publi­kum tob­te.

Das Grä­ni­chen durf­te den Geburts­tag mit einem aus­ver­kauf­ten Open Air fei­ern. 

In 25 Jah­ren hat sich das Festi­val einen festen Platz in der Hard­core, Punk, Metal­core und Rock-Sze­ne gesi­chert. «Das Open Air Grä­ni­chen bie­tet super Musik, die Grös­se des Festi­vals ist ide­al und die Stim­mung ein­fach klas­se», sagen drei Jungs, die aus dem Wal­lis nach Grä­ni­chen ans Open Air gereist sind. Jedes Jahr pil­gern rund 5000 Fans aus der gan­zen Schweiz sowie dem nahen Aus­land nach Grä­ni­chen.

SAH