Zurückschneiden von Hecken, Bäumen und Sträuchern

20. Juni 2018 | Amt­li­che Mit­tei­lun­gen

Die Besit­zer von Grundstücken an öffent­li­chen Stras­sen und Geh­we­gen wer­den gebe­ten, Hecken, Bäu­me und Sträu­cher so zurückzuschneiden, dass sie den Ver­kehr nicht beein­träch­ti­gen. Auch soll­ten die Haus­num­mern von der Stras­se her ersicht­lich sein.

Die lich­te Höhe muss bei Fahr­bah­nen 4.50 m und bei Geh­we­gen 2.50 m betra­gen. Hecken und Sträu­cher sind auf das March zurückzuschneiden.

Beson­de­re Beach­tung ist Pflan­zen im Bereich von Strasseneinmündungen zu schen­ken, weil die­se die Verkehrsübersicht ein­engen.

Wir bit­ten die Liegenschaftseigentümer, ihre Hecken, Bäu­me und Sträu­cher in die­sem Sin­ne zu überprüfen und wenn nötig zurückzuschneiden.

Besten Dank.
Bau­ver­wal­tung Suhr