IT-Zusam­men­ar­beit Aar­au-Baden

Zwei Städte – eine Informatikabteilung

11. Juli 2018 | News

Aar­au und Baden wol­len künf­tig ihre IT-Lei­stun­gen zusam­men erbrin­gen. An einer gemein­sa­men Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung infor­mier­ten sie ver­gan­ge­ne Woche die Ein­woh­ner­rä­te von Aar­au und Baden.

Die Infor­ma­tik­zu­sam­men­ar­beit Aar­au-Baden, IZAB, soll künf­tig eine kosten­gün­sti­ge­re und opti­mier­te Infor­ma­tik (IT) ermög­li­chen. Im Fokus der Part­ner­schaft steht eine zukunfts­ori­en­tier­te und nach­hal­ti­ge IT für die bei­den Ver­wal­tun­gen sowie für wei­te­re Part­ner. Die Zusam­men­ar­beit soll per 1. Janu­ar 2019 zum Tra­gen kom­men. Als künf­ti­ger IZAB-Stand­ort wur­de das ehe­ma­li­ge Gastro-Soci­al-Haus an der Heine­rich-Wir­ri-Stras­se in Aar­au fest­ge­legt. Der Bezug der Büro­räum­lich­kei­ten mit rund 20 Arbeits­plät­zen soll im ersten Quar­tal 2019 erfol­gen. Ein Steue­rungs­gre­mi­um, in wel­chem bei­de Part­ner­städ­te gleich­be­rech­tigt ver­tre­ten sind, soll die Orga­ni­sa­ti­on künf­tig steu­ern.

Ana­ly­se zeigt Syn­er­gie­po­ten­zia­le auf

Die Stadt Aar­au und die Stadt Baden führ­ten im Vor­feld der Aus­ar­bei­tung eine ver­tief­te Ana­ly­se durch.

Die­se zeig­te auf, dass ver­schie­de­ne Syn­er­gie­po­ten­zia­le bestehen, wel­che Mehr­wer­te im quan­ti­ta­ti­ven sowie im qua­li­ta­ti­ven Bereich schaf­fen. Kosten­ein­spa­run­gen fal­len unmit­tel­bar nach Ein­füh­rung von IZAB an, auf­grund des­sen, dass Ersatz­in­ve­sti­tio­nen gemein­sam getä­tigt wer­den. Die Zusam­men­le­gung soll mit­tel­fri­stig jähr­li­che Ein­spa­run­gen von ins­ge­samt rund 275’000 Fran­ken brin­gen. Dies ent­spricht einer Reduk­ti­on des gemein­sa­men IT-Bud­gets um 4.5 Pro­zent. Ein­spa­run­gen bei zukünf­ti­gen Ersatz­be­schaf­fun­gen und die lau­fen­de Ver­ein­heit­li­chung von Fach­ap­pli­ka­tio­nen bie­ten ein wei­te­res Ein­spar­po­ten­ti­al.

Mit der Geneh­mi­gung des Gemein­de­ver­trags zwi­schen Aar­au und Baden kön­nen die bei­den Städ­te künf­tig kosten­gün­sti­ge­re und gleich­zei­tig opti­mier­te IT-Lei­stun­gen bezie­hen.

GEM